Internationale Bachgesellschaft Schaffhausen

Die Internationale Bachgesellschaft Schaffhausen (IBG) wurde im Jahr 1946 anlässlich des ersten Schaffhauser Bachfests gegründet und ist seitdem untrennbar mit den Internationalen Bachfesten Schaffhausen verbunden. 

Aus der Gründungsidee, beim Internationalen Bachfest Schaffhausen Menschen aus ganz Europa im Zeichen der Musik Bachs zusammen zu bringen, ist eine der wichtigsten Kulturveranstaltungen in unserer Region geworden. Seit 1946 haben in Schaffhausen 26 Internationale Bachfeste  stattgefunden, welche die IBG gemeinsam mit der Stadt Schaffhausen konzipiert und organisiert hat. Bekannte Grössen wie Helmuth Rilling, Sir John Eliot Gardiner, Jordi Savall oder Philippe  Herreweghe konzertierten beim Bachfest Schaffhausen. Neben den Festkonzerten bilden die von der Internationalen Bachgesellschaft konzipierten Kantatengottesdienste – eine Besonderheit der Schaffhauser Bachfeste – einen wichtigen Bestandteil. Wenn auch Sie sich für die Idee der IBG begeistern wollen und am Gesellschaftsleben teilnehmen wollen, heissen wir Sie als Mitglied unserer Gesellschaft herzlich willkommen. Als Mitglied der IBG fördern Sie aktiv die Realisierung der Schaffhauser Bachfeste. Bei jedem Bachfest profitieren Sie darüber hinaus von attraktiven Vergünstigungen. In den «Zwischenjahren» findet jeweils die Generalversammlung der IBG statt, in deren Rahmen ein exklusives Konzert angeboten wird. 
 
Weitere Informationen:
Internationale Bachgesellschaft Schaffhausen
Geschäftsstelle: 
Christoph G. Froehlich, Co-Präsident / Sekretariat
«Quellenhof», Rheinstrasse 6, Postfach 52, 8193 Eglisau, Schweiz
Tel. +41 (0) 44 867 36 16